ASV Fuhsetal e.V. Naturschutz seit 1949
ASV Fuhsetal e.V.      Naturschutz seit 1949

Sommerferienlager 2019

 

Unser diesjähriges Sommerlager der Jugendgruppe fand am 29.7.2019 statt.              Wie auch schon im letzten Jahr entschlossen wir uns für den Kiesteich in Üfingen.        Bei bestem Sommerwetter trafen sich 10 Jugendliche und die Betreuer auf der Inselspitze um gemeinsam 5 Nächte zu angeln. Neben einigen neuen Gesichtern, welche sich unsere Jugendveranstaltungen mal genauer anschauen wollten, waren natürlich auch unsere aktivsten Jugendlichen dabei. Nach einer kurzen Begrüßung wurde dann das Basislager aufgebaut und die Jungangler begaben sich an ihre Angelstellen. Als alles aufgebaut und die Stellen ausfindig gemacht wurden, traf man sich am Abend zum Grillen und einen kleinen Lagerfeuer, sowie dem dazugehörigen Stockbrot, um das Vorgehen und die Pläne der nächsten Tage und Nächte zu besprechen. Die ersten Karpfen ließen auch nicht lange auf sich warten. Zudem kam in den folgenden Tagen immer mal wieder eine Schleie an Land, worüber sich unsere Jugendlichen besonders freuten. Auch einige Barsche, Aale und Hechte konnten in dieser Woche verhaftet werden.  Zufrieden und erschöpft reisten wir am Freitag, den 2.8 ab und freuten uns schon auf die Jubiläumsfeier des ASV Fuhsetal, welche am nächsten Tag stattfinden sollte.

 

Bericht Forellenangeln in Weseloh

 

Zum Abschluss der Angelsaison 2018 haben wir unsere Jugendlichen nach Wünschen für das Jahr 2019 gefragt. Die am häufigsten genannte Antwort war immer wieder Forellenangeln in Dänemark. Da dies für uns nicht so schnell umsetzbar war, entschlossen wir uns es erst einmal in der Nähe über ein Wochenende zu probieren. Unsere Entscheidung fiel auf den Angel-, und Freizeithof Weseloh. Über das Wochenende bezogen wir das anliegende Heuhotel und buchten 2 kleine Seen für unsere Jugend. Am 4.10.2019 trafen wir uns um 8 Uhr am Vereinsheim und fuhren mit 12 Jugendlichen und 5 Betreuern Richtung Weseloh. Angekommen wurde erst einmal die Anlage und die Teiche inspiziert, um danach im Heuhotel die Betten für die Nacht zu beziehen. Gegen 12 Uhr konnte wir dann das Angeln beginnen und fingen bis abends schon einige schöne Forellen. Leider spielte das Wetter nicht so auf unserer Seite und wir kamen klitschnass zurück in unsere Unterkunft. Am Abend wurde gegrillt und danach sich früh hingelegt, da einige Jugendliche es nicht erwarten konnten, am nächsten Tag um 5 Uhr morgens wieder am Gewässer zu stehen. Am Samstag entschädigte uns der Wettergott für den vorherigen Tag mit Sonne und angenehmen Temperaturen. Bis tief in die Nacht versuchten unsere Jungangler alles um möglichst viele Fische zu fangen. Erschöpft von dem anstrengenden Tag viele die Jugendlichen ins Bett. Am Sonntag war Abreisetag. Wie auch den Tag zuvor hatten wir angenehmes Herbstwetter und schon vor Sonnenaufgang machten sich die ersten auf den Weg zum Teich. Kurz vor unseren leckeren und ausgiebigen Frühstücksbuffet, fingen wir schon an die Autos zu packen. Um 12 Uhr am Sonntag war dann Schluss und wir fuhren zufrieden, mit weit über 100 Forellen im Gepäck, nach Hause. Ein Dank geht an dieser Stelle an Volker und Florian Schimmeyer, sowie Jeffrey Reuter für ihre tatkräftige Unterstützung während dieses Wochenendes.

Bilder Jugendangeln

Bericht Pop Ups/ Boilies rollen

Bevor die Angelsaison eine Woche später so richtig beginnen sollte, traf sich unsere Jugendgruppe am 17.3.2019 um einige Vorbereitungen zu treffen. Nachdem am Anfang des Jahres schon eine gemeinsame Tour zu einer Messe in der Region stattfand, sollten heute einige Köder selbst zubereitet und angefertigt werden. Das Ziel war es, auftreibende Köder zum Friedfischangeln herzustellen. Hierfür wurden verschiedene Mehle und Aromen zusammen gemischt und anschließend zu kleinen Kugeln geformt und gekocht. Das Resultat konnte sich sehen lassen und die Jugendlichen konnten es kaum erwarten, ihre neuen Köder eine Woche später auszutesten.

Bericht Jugendangeln Tonkuhle

Am 23.3.2019 begann auch für unsere Jugendgruppe die Angelsaison. Die positive Entwicklung des Vorjahres, spiegelte sich auch direkt bei unserem ersten Event wieder und so trafen sich 15 Jugendliche zum Anangeln an der Tonkuhle in Thiede. Nach einer kurzen Begrüßung teilten sich alle Jugendliche am Teich auf und bereiteten ihre Ruten vor. Trotz der noch recht kalten Temperaturen waren alle sehr optimistisch und motiviert um ihre ersten Fische des Jahres zu fangen. Leider wollten an diesem Tag die Fische noch nicht so recht beißen und bis zur Mittagspause konnten lediglich 2 Karpfen gefangen werden. Nach einer kurzen Stärkung ging es weiter und jeder probierte nochmal sein bestes um noch einen Fisch zu fangen. Leider waren alle Bemühungen umsonst und wir beendeten unser Anangeln mit einem ernüchternden Ergebnis. Allerdings stieg die Vorfreude, auf weitere Events und die allgemeine Angelsaison, an. Und das nächste Event sollte ja nicht lange auf sich warten lassen.

Bericht Jugendangeln Barum

Am 17.4.2019 stand endlich unser erstes Nachtangeln für diese Saison an. Um möglichst allen ein Erfolgserlebnis zu bescheren, beschlossen wir uns dieses Event auch eine geringe Teilnehmerzahl zu begrenzen. Als Gewässer wurde diesmal der Kiesteich in Barum ausgewählt. Und wir begannen mit 5 Jugendlichen die Zelten aufzubauen und vielversprechende Stellen für die Nacht herauszusuchen. Durch die ersten richtigen Sonnenstrahlen einige Tage zuvor, schienen auch unsere Freunde unter Wasser aktiv zu werden. So dauerte es nicht lang und die ersten Fische fanden den Weg zum Fänger. Unsere Jugendlichen waren sehr aktiv und suchten dauernd die Fische. Verschiedene Varianten wurden ausprobiert um möglichst viele Fische zu fangen. So wurden verschiedene Posen-, Grund-, oder Schwimmbrotmontagen vorbereitet und bis spät in den Abend geangelt. Die Sonne war noch nicht einmal richtig aufgegangen, da waren schon die Ersten wieder unterwegs und suchten nach Fischen. Zufrieden bauten wir unser Lager ab und verließen den See. Stets mit der Hoffnung, dass der Frühling endlich Einzug hält.

Bericht Jugendangeln Salzgitter See

Am Samstag, den 18.5.2019, traf sich unsere Jugendgruppe um 8 Uhr am Vereinsheim um gemeinsam am Salzgitter See den Raubfischen nachzustellen. Nach einer kurzen Einweisung wurden jedem Betreuer 2 Jugendliche zugeteilt und es ging mit den Booten raus auf das Wasser. Das Wetter sollte auf unserer Seite sein und es dauerte nicht lang, bis die ersten Fänge zu verbuchen waren. Bis in den Mittag hinein wurden verschiedene Stellen angefahren und beangelt. Gegen Mittag versammelten sich dann wieder alle am Vereinsheim um gemeinsam bei einer Bratwurst, einen Plan für den Nachmittag zu entwerfen. Die Fänge vom Vormittag ließen alle hoffen und es ging nach dem Essen direkt wieder auf das Wasser. Die guten Ergebnisse vom Vormittag sollten nicht abreißen und unsere Jugendlichen konnten bis in den Abend hinein viele Fische fangen.

Ein besonderes Dankeschön gilt Peter Vodenka, Dieter Leinemann und Marcus Kiefer für ihre Unterstützung bei diesem Event. Zudem danken wir der DLRG Salzgitter Lebenstedt für das zur Verfügung stellen der Schwimmwesten.

 

Akualisiert 09.10.2019

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Mail: Info@Fuhsetal.de © Ralf Klingbeil